Gratis bloggen bei
myblog.de



Ein Tag Pause

-[09.10.2006]-

Heute hat meine Reitbeteiligung den Süßen gemacht. Ich habe ihn bevor sie kam schon mal 2 Stunden auf die Wiese gestellt... Dann kam sie auch schließlich, hat ihn geholt und geputzt und ist dann eine halbe Stunde mit ihm spazieren gewesen. Danach haben wir ihn nochmal auf die Wiese gebracht. Also ein ganz relaxter Tag für Solido !

9.10.06 23:54


Reiten in der Halle

-[08.10.2006]-

Heute wollte ich nach ausgiebigem Putzen mein Glück erneut in der Halle versuchen. Ein anderes Pferd war bereits drin, aber das hat Solido nicht gestört. Habe ihn zuerst im Schritt am langen Zügel geritten und nach einigen Runden langsam aufgenommen. Bin viele Schlangenlinien geritten und hab die Hand gewechselt, aber er wollte noch nicht so richtig. Als ich dann mehrfach Halten - Losgehen Wechsel gemacht habe, kam er langsam mit dem Kopf runter.

Das war ein super Gefühl für mich ! Bin etwa eine Stunde so im Schritt geritten und er ging gut am Zügel. Noch nicht perfekt, aber gut. Finde, es war gut, dass ich das erstmal alles im Schritt klar gemacht habe, bevor ich dann traben will und damit was kaputt mache. War im Großem und Ganzen zufrieden mit ihm ! Danach durfte er noch auf die Wiese.

8.10.06 23:51


Der erste Ausritt

-[07.10.2006]-

Ausritt war heute angesagt. War zwar etwas windig, aber ging. Hab ihn gut geputzt und dann gesattelt und getrenst zum Ausreiten, damit ich ihn erstmal etwas locker reiten konnte. Sind auf dem Stoppelfeld ziemlich flott galoppiert, da ist er einmal losgedüst, war sonst aber sehr lieb und hat sich nicht erschrocken. Sind ne große Runde übers Feld gegangen. Auf dem Rückweg wollte er nicht durch eine Pfütze gehen. Da bin ich abgestiegen und habe mit ihm bestimmt 20 min diskutiert, bis er mal einen Fuß reingesetzt hat.

Da war ich wirklich sauer und verzweifelt, weil ich dachte ich schaffe es nicht ihn zu überzeugen. Aber als ich es dann geschafft hatte, war ich sehr froh ! Natürlich kam er zum Abschluss noch ein wenig auf die Wiese und hat Bekanntschaft mit einem anderen Pferd geschlossen.

7.10.06 19:37


Longe die zweite

-[06.10.2006]-

Da es gestern mit der Longe nicht so toll geklappt hat, wollte ich es heute nochmal versuchen. Für reiten sah ich mich noch nicht bereit. Hab ihn aber heute mit Trense longiert, was viel besser geklappt hat. Er hat sich nicht mehr gegen mich gelehnt und war einfach zu halten. Die Kommandos zum schneller werden versteht er gut, nur das Durchparieren muss noch verständlicher für ihn werden.

Manchmal stellt er sich euch einfach quer hin. Weiß nicht so genau, was er mir damit sagen will... Aber er versteht jetzt schneller, dass er weitergehen soll. Der Rechtsgalopp klappt ziemlich gut, im Linksgalopp fällt er sehr schnell wieder in einen Stechtrab. Liegt bestimmt an seiner Schwäche linksrum. Will ihn jetzt immer etwas mehr linksrum longieren. Nach der Longenarbeit durfte er wieder auf die Wiese.

 

6.10.06 23:11


Longe die erste

-[05.10.2006]-

Heute habe ich mich dazu entschlossen, Solido zu longieren, damit er lockerer wird und sich ein bisschen frei bewegen kann, bevor ich ihn wieder reite. Hab nur das Halfter drauf gehabt, großer Fehler. Solido zieht total, ich hab jetzt richtig Muskelkater im Arm. Hab ihn was traben und galoppieren lassen, auf die Kommandos hört er noch gar nicht gut. Hat wirklich sehr gezogen !

Bin dann, als ich genug hatte, mit ihm noch in die Halle und hab nochmal Dominanztraining gemacht. Hat aber nicht so gut geklappt wie vor zwei Tagen. Müssen wir bei Gelegenheit nochmal machen. Bin dann noch 2 Runden Schritt ohne Sattel auf ihm geritten und hab ihn dann rausgestellt.

5.10.06 17:41


Der erste Ritt

-[04.10.2006]-

Heute bin ich das erste Mal auf meinem eigenen Pferd geritten, seitdem es in meinem Besitz ist ! Hab natürlich vorher noch gründlich geputzt und Hufe geben geübt. Klappt schon besser. Dann hab ich gesattelt und getrenst und bin mit Solido in die Reithalle gegangen. Da waren wir alleine. Bin zunächst ein bisschen Schritt geritten.

Irgendwann kam noch ein zweites Pferd in die Halle, was Solido noch nicht kannte. Er hat sich dafür aber total brav verhalten. Bin dann ein wenig getrabt und hab versucht Solido an den Zügel zu bekommen. Hat überhaupt nicht geklappt. Ich glaube aber auch, dass ich zu verkrampft war.

Bald kam noch ein Pferd in die Halle, das longiert wurde. Eine Stute von den Schulpferden. Die fand Solido besonders interessant, aber ich hab ihn gut gehändelt bekommen. Nach einer Stunde reiten habe ich dann aufgehört. Ich bin nicht galoppiert.

War im Großen und Ganzen eher unzufrieden. Solido kam dann noch etwas auf die Wiese.

4.10.06 20:04


Dominanztraining

-[03.10.2006]-

Heute bin ich sehr früh gekommen und habe Solido zusammen mit Julia gründlich geputzt, denn der Dreck von den letzten 3 Wochen musste runter ! Danach sind wir mit ihm in die leere Reithalle gegangen und ich habe ihn ein wenig laufen lassen.

Dabei haben wir ein bisschen Dominanztraining gemacht, also wegscheuchen, immer wieder, bis er irgendwann zu einem kommt. Dann streicheln und danach sollte er einem folgen. Hat er auch gemacht. Ich konnte mit ihm zusammen stehen bleiben und wieder losgehen und auch Kurven gehen. Allerdings rechts rum um einiges besser als linksrum.

Das liegt vielleicht daran, dass Solido sich viel besser rechtsrum biegen kann als linksrum. Muss ich mal beobachten ! Nach dem Dominanztraining habe ich ihn noch auf die Wiese gebracht.

3.10.06 19:48


 [eine Seite weiter]

Pferdefreunde Forum || Alte Mühle || Design by